Informationen für Teilnehmer*innen


TEILNEHMEN

An dem Programm der „MedienMacher 4.0 – die RuhrReporter“ kann jede/r teilnehmen, die/der sich für Berufe in Journalismus und Kommunikation interessiert. Das können unter anderem junge Menschen sein, die als Journalist*innen, Blogger*innen oder in der PR-Branche arbeiten möchten, aber noch unschlüssig sind bei der Berufs- oder Studienwahl. Also Abiturienten und Schulabgänger*innen, die sich für kommunikative Berufe interessieren.

Angesprochen werden aber ebenso Quereinsteiger*innen im Journalismus, die kein Studium oder Volontariat absolviert haben, aber entsprechende Grundlagen für eine journalistische oder kommunikative Tätigkeit benötigen.

Ebenso können sich Studierende bewerben, die ein Studium im Bereich Journalismus, Kommunikation, Sprachen oder Medien gewählt haben. Generell steht das Programm aber allen Studienrichtungen offen, mit einem Schwerpunkt auf den Geisteswissenschaften.

 

VORTEILE FÜR TEILNEHMER*INNEN

Teilnehmer*innen erhalten nach Abschluss ein qualifiziertes Zeugnis über die Maßnahme. So kann das Programm der „MedienMacher 4.0 – die RuhrReporter“ als Praktikum im Rahmen eines Studiums anerkannt werden oder auch für Bewerbungen genutzt werden.

Die Teilnehmer*innen erhalten eine unabhängige sowie crossmediale Ausbildung in Journalismus, Social Media und Kommunikation und erweitern somit ihren Horizont. Sie können in den Praxisphasen den Arbeitsalltag unterschiedlicher Unternehmen oder Redaktionen kennenlernen und so auch erst wichtige Kontakte knüpfen. So eröffnen sich Möglichkeiten für weitere Praktika sowie einen Berufseinstieg. Studierende oder Schulabgänger*innen können durch die „MedienMacher 4.0 – die RuhrReporter“ mögliche berufliche Perspektiven prüfen.

 

JETZT BEWERBEN

Um am Programm der „MedienMacher 4.0 – die RuhrReporter“ teilnehmen zu können, müssen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen einreichen. Diese sollten aus einem kurzen Anschreiben und einem Lebenslauf bestehen. Wir erstellen derzeit ein Bewerber*innenportal, auf denen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen können, so dass alle Kooperationspartner darauf anonymisiert Zugriff haben. Derzeit richten Sie Ihre Unterlagen an: Dinah Dorgaten jobs@studio47.de oder an Kerstin Wördehoff k.woerdehoff@procontent.de.


ABLAUF

Das Programm der „MedienMacher 4.0 – die RuhrReporter“ besteht aus drei Ausbildungs-Blöcken. Jeder Block beginnt mit drei Tagen Theorie, an denen wichtigen Grundlagen für die PR- und journalistische Arbeit von erfahrenen Referent*innen vermittelt werden. Angereichert wird das Programm immer wieder von einem direkten Austausch mit Personen aus der Praxis. Nach den theoretischen Grundlagen beginnt eine Praxisphase von dreieinhalb Wochen bei einem der Kooperationspartner. Es handelt hierbei um ein unbezahltes Praktikum im Rahmen des Ausbildungsprogramms, um praktische Einblicke in die Welt von Redaktionen, Pressestellen, Agenturen und Verlagen zu vermitteln.